web tracking

HbA1C Check 1 - Veda Lab

Art. Nr.: 
96091
Packungsinhalt: 
10 Tests
Probe: 
Vollblutproben
Format: 
Kassette

Quantitative Bestimmung von glykiertem Hämoglobin in Vollblutproben

Übersicht

Glykiertes Hämoglobin (HbA1c) wird in einer nicht- enzymatischen Reaktion durch Exposition von Hämoglobin gegenüber Plasmaglukose gebildet (1). Die Anlagerung der Glukose erfolgt kontinuierlich über die gesamte Lebensdauer der roten Blutkörperchen (durchschnittlich 100-120 Tage) und ist direkt proportional zur Konzentration von Glukose im Blut (2, 3). Der HbA1c-Spiegel spiegelt daher die durchschnittliche Konzentration von Glukose im Blut in den letzten 2-3 Monaten wider. 
 
Es ist der Goldstandard zur Feststellung des Komplikationsrisikos bei Patienten mit Typ-1- oder Typ-2-Diabetes (4, 5), einer wachsenden globalen Gesundheitsstörung, von der weltweit etwa 400 Millionen Menschen betroffen sind (6). Die angegebene HbA1c-Konzentration, entweder als Prozentsatz des Gesamthämoglobins (NGSP) oder im mmol/mol-Einheitensystem (IFCC), liefert eine viel bessere Information über die Langzeit- Blutzuckerkontrolle als Direktmessungen. Blutzucker- und Urin-Glukose- 
 
Der HbA1c-CHECK-1-Test ist ein innovativer schneller Lateral- Flow-Test, der in Vollblutproben schnell genaue HbA1c-Werte liefert. Wenn die verdünnte Vollblutprobe in die Probenmulde der Testkassette gegeben wird, wird sowohl während der Migration als auch in der Testzone vom Gerät ein Signal gemessen und in einen HbA1c-Prozentwert umgewandelt. Gleichzeitig wird die geschätzte durchschnittliche Glukose (eAG) angezeigt. 
Das Erscheinen der Kontrolllinie weist darauf hin, dass der Test richtig funktioniert hat.